Einschraubende Heizelemente für Flüssigkeit

Die einschraubenden Heizelemente sind sehr ideal für Flüssigkeitsheizung wegen des kompakt strukturellen Aufbaus und der hohen Leistung (W/cm.) Heizelement darf nicht bei dem Einbau mit der Wand des Tanks berühren. Es ist sehr wichtig die Flüssigkeit ohne Behinderung fließen zu können, die Wärmeabteilung wird so optimaler. Die einschraubenden Heizelemente müssen in der Flüssigkeit Minimum 20 mm tief eingestellt werden.
Es ist verboten regelmäßig ein-und ausschalten. Temperierung wird empfholen.
Der Tank muss vor dem Einbau überprüft werden. Die Verschmutzungen z.B.: Sand oder Rost in dem Tank können große Schaden verursacht werden. Wenn es einen Überlauf gibt, oder die Arbeitstempierung ist zu naß, muss man die wasserfesten Knöpfe verwenden. ( IP Knopf).
In der folgenden Tabelle kann man die Leistung (W /cm2 ) und die ideale Arbeitstempierung für die verschiedenen Flüssigkeit zu sehen.

Grundsubstanzen
Typ der Flüssigkeit Max ° C Max W/ cm2
Wasser 100 30
Asphalt,Teer , Flüssigkeit 95 1,5
mit hoher Viskosität 150 1,2
Flüssigkeit 200 1
250 0,8
Petrol-Kerosin 150 3,5
Freon 150 0,5
Ethylenglycol 150 4,5
Melasse 40 0,7
Flüssigmetall 260-500 4
befeuerunges Öl 90 1,5
spezielles Öl 400 3,5
Motoröl SAE 30 120 3
Biöl 200 4,5
Solbad 500 4,5
Säurelösung 70 6
Alkalische Lösung 100 6
entfettere Flüssigkeit 130 3,5


Bei der Bestellung geben Sie bitte die folgenden Daten an: